change.

November 10, 2012 | / / /
I'm so glad I'm back to blogging! I'm so glad I have my life back! Last week was really stressful for me, because I had to take my 1st exam at uni and it was really, really hard. But now the stress is over, at least for the time being.
Now that I have more time again to think about my personal style and stuff, I reminisced a little about the past 12 months. I was surprised myself when I saw how much I have changed over this 1 year. I actually wanted to prepare an outfit post for today, but I didn't have the time to take any photos. So I decided to share with you some photos that record my change ^^

// Endlich habe ich mein Leben zurück! Endlich habe ich wieder Zeit zum Bloggen! Die letzte Wochen und die letzten Tage waren sehr stressreich für mich. Ich habe meine 1. Klausur in meinem Dualstudium geschrieben und es war alles wirklich sehr, sehr schwer. Aber nun ist der Stress erst einmal vorbei, bevor es in 20 Tagen weitergeht ~
Eigentlich wollte ich für heute einen Outfitpost vorbereiten, aber irgendwie habe ich das mit den Fotos nicht so geschafft, wie ich wollte. Deswegen gibt es heute andere Bilder zu sehen ;) Und zwar habe ich mir in den letzten Tagen Gedanken darüber gemacht, wie sehr ich mich äußerlich in dem vergangenen Jahr verändert habe, und diese Veränderung möchte ich anstelle eines Outfitposts heute präsentieren ^^


You might not believe it, but this is how I looked like in October 2011! My facial features haven't changed that much, but I still look so different! I looked a lot younger 1 year ago! I think it was mostly because of my hairstyle. Short hair makes you look a lot younger! Plus, I didn't wear any make-up around that time. This photo was taken during our last school trip before graduation in October and right after coming back from that trip, I started to experiment with make-up in my autumn holidays. Isn't that a funny thought? I have only been using make-up for pretty exactly 1 year now!

// Ich kann es ja selber noch nicht einmal recht fassen, dass dieses Foto gerade einmal 1 Jahr alt bzw. her ist! Also erkennen tut man mich auf jeden Fall, aber ich sehe einfach so jung aus! Ich glaube, nein, ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass mein Haarschnitt zu diesem Eindruck führt. Kurze Haare lassen einen einfach viel jünger wirken! und dazukommt, dass ich zu dem Zeitpunkt noch kein Make-up benutzt habe. Das Foto ist nämlich während unserer Abschlussfahrt im Oktober 2011 entstanden und angefangen mit dem Schminken habe ich erst in den Herbstferien nach der Fahrt. Woah, also sind meine Schminkkenntnisse erst so ziemlich genau 1 Jahr alt!


And this one was taken in May 2012. You can notice my hair getting longer (I haven't had it cut since October 2011) and my styling changed, too. But judging from the state of my skin, I haven't discovered skin care products and BB cream yet :b

// Mittlerweile befinden wir uns schon im Mai 2012. Mein Kleidungsstil hatte sich da bereits schon verändert und auch meine Haare sind schon ein ganzes Stückchen länger geworden (ich hatte mir seit Oktober 2011 nicht mehr schneiden lassen). Aber meiner Haut zufolge hatte ich da noch nicht die Hautpflegeprodukte und meine BB cream entdeckt :b


And this is how I look like at the moment. I would have never thought that I would change so much! Not to speak of changing so much in just 1 year! My hair has grown so long now and my skin is also a lot better. Plus, during my 1 year of make-up experience I have already found out a lot about what is suitable for my sking type and complexion and what not.
Now that I look back, I'm actually pretty proud of myself. I think my outer appearance has changed to the better. These days I'm even getting some compliments from time to time :) I have been going through a huge process and progress in these past 12 months and the journey is to be continued. And of course Petite Saigon and you, my lovely readers, will be part of that journey. I have the feeling that the more I read and write about fashion and personyl styles the more conscious and self-confident I get in this field!
I hope it's going to be a fun time when I will explore and discover my very own personal style ♥

// Und hier ein Foto, wie ich momentan aussehe. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich mich so sehr verändern würde! Und vorallem, dass ich das in einem Jahr so sehr tun würde! Meine Haare sind mitterweile richtig lang geworden und meine Haut sieht auch viel besser aus als auf dem Foto davor. Jaja, in meinem einem Jahr mit Schminke und Co. habe ich doch eigentlich schon so einiges für meine Haut und mich entdecken können.

Und wenn ich so zurückschaue, dann bin ich doch schon ziemlich stolz darauf, wie sehr ich mich in den vergangenen 12 Monaten gemausert habe :) Ich bekomme in letzter Zeit sogar manchmal ab und zu Komplimente! Ich habe eine große Entwicklung in dem einem Jahr durchgemacht und die Reise geht natürlich noch weiter. Sie hat gerader erst einmal angefangen und nun geht es mit Petite Saigon und euch, meinen lieben Lesern, weiter. Je mehr ich mich mit dem Thema Mode auseinander setze, desto mehr Gefallen und Freude finde ich daran von Tag zu Tag und desto selbstbewusster und bewusster generell werde ich auf diesem Themengebiet!
Ich hoffe, es wird eine schöne und ereignisreiche Zeit, in der ich meinen ganz eigenen, persönlichen Stil suchen und hoffentlich auch finden werde! ♥

8 comments:

  1. Oh, danke dir, du Liebes! <3

    Schön, dass du jetzt weniger Stress hast!
    Und ich wiederhole mich, aber du bist echt ne richtig Hübsche!

    Ich folge dir jetzt mal endlich!

    Ganz liebe Grüße,

    Sara.

    ReplyDelete
  2. Oh, danke dir! :D
    Ich freue mich auf einen neuen Post.. :)

    Liebe Grüße,
    Sara.

    ReplyDelete
  3. Wow, you really have grown up a lot in the past year - but you've been beautiful all along :)
    xox,
    Cee
    http://cocoandvera.blogspot.com

    ReplyDelete
  4. Ich schreibe ein Kommentar weil ich es kann. Whoa!

    Ist echt viel passiert in dem letzten Jahr und es freut mich, dass du ein wenig Zeit mehr gefunden, deinen Hobbies nachzugehen und zB am Blog weiterzuschreiben! Uni macht einen ganz schön kaputt D=

    Und jetzt wo ich von dem Blog weiß, versuch ich mal, es ein wenig mitzuverfolgen *g* Deine Texte lassen sich wirklich angenehm lesen und ich bin stolz darauf, dass du sie zweisprachig schreibst! Yay, Englisch! >D Also ganz tolle Arbeit mit dem Blog, weiter so! <3

    Will glatt selbst eins aufmachen, aber mein Leben ist dafür zu langweilig. XD

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke danke Mr I!! :D Ich fühle mich sehr geehrt und bin sehr sehr stolz, dass dir mein Blog so gut gefällt!! Vorallem hat du ja auch meine Anfänge miterlebt und bei jedem technischen Wehwehchen bin ich ja immer direkt zu dir gelaufen und habe um deinen technischbewandten Rat gefragt :) Hach, das waren noch Zeiten!

      Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch eine interessante Seite hat, die es lohnt den anderen mitzuteilen! :) Falls du dich doch zu einem virtuellen Heim entscheiden solltest, dann wäre ich auf jeden Fall eine deiner großen Unterstützerinnen!! :)

      Delete
  5. Hello Dear! I like your blog so much! Would you like to follow each other? :)

    ReplyDelete
  6. wo machst dud enn dein duales, wenn ich fragen darf?=)

    ReplyDelete

Comments are always welcome, but please be kind & polite ♡