BB creams

I don't know if it is a hype that is spreading around all over the world, but here in Germany they surely enjoy a great and growing popularity. Yes, I'm talking about BB creams! But I admit that I have been drawn into their spell, too. I have been using BB creams for almost half a year now and I'm really with the job their doing so far. When I started looking for a BB cream, I had some struggle with finding my way through the BB cream jungle. That's why I thought I could show you my 2 helpers. Maybe some of you will find my post helpful :)

// Ich frage mich ja, ob es nur hier in Deutschland diesen riesigen Hype gibt oder ob er durch die ganze Welt geht? Ja, ich spreche von den im Fernsehen hoch angepriesenen BB creams! Ich muss aber gestehen, dass ich mich ihrem Bann auch nicht entziehen konnte. Seit fast einem halben Jahr benutze auch ich die "Wundercreme" und ich bin mit meinen beiden Helfern auch sehr sehr zufrieden! Also ich  mich damals auf die Suche nach einer passenden BB cream machte, hatte ich doch etwas Probleme , mich im BB cream Dschungel zurecht zu finden. Deswegen dachte ich mir, dass ich euch einfach einmal meine beiden Helferchen zeige. Vielleicht hilf es ja dem ein oder anderen ^^


Garnier's Miracle Skin Perfector was my 1st BB cream and I'm actually still using my 1st tube after almost half a year! I got to know about it before its official launch thanks to Styleseeking Zurich and Neslihan also gave me great advice about the cream. When I was in Poland during summer, I bought 2 creams at once because they were so cheap (in Germany they cost about 10€ and I only paid 6€ or 7€ in Poland). Although I usually consider my skin tone as the darker type, I decided to go with the lighter version and fortunately, it was the right decision. Garnier's light version fits my skin perfectly!
But how do you use BB cream??

I wasn't so sure about that question either, so I asked friends and family and did some research on the internet. Of course this is my way of using the cream and I bet there are a lot of other methods out there ^^ BB cream has always been popular and widespread in Asia and there are a lot of sites giving advice about the right use of BB cream. Personally, I always use a moisturizing cream as a base (currently I'm using Neutrogena's moisturizing cream) and then apply the BB cream. Although Garnier says that its cream covers up 5 steps, the BB cream doesn't look "right" when I apply it directly onto my skin. After that I blend in the BB cream with a cosmetic sponge and use a NIVEA ideal finish powder to finish off my facial routine.

// Meine erste BB Cream war die Miracle Skin Perfector von Garnier (ich benutze die light Version), die bei uns in Deutschland auch immer noch im Fernsehen angepriesen wird. Zurecht, wie ich finde! Meine erste BB cream habe ich mir damals im Sommer in Polen gekauft (und dann sogar direkt 2 auf einmal, weil 2 dort fast genauso viel gekostet haben wie 1 in Deutschland) und obwohl ich sie jetzt schon fast ein halbes Jahr lang benutze, bin ich immer noch bei meiner ersten Tube! Man hat also auf jeden Fall lange etwas von der BB cream!
Wie benutze ich nun aber denn BB creams??

Mit der Zeit habe ich meine eigene "Methode" zum Auftragen der BB cream entwickelt. Es gibt sicherlich auch noch andere Methoden und ich behaupte auch keinesfalls, dass meine DIE richtige ist, aber es ist eben die, mit der meine Haut und ich am besten klar kommen ^^
Bevor ich mir überhaupt die BB cream ins Gesicht schmiere, benutze ich immer erst eine Feuchtigkeitscreme als Untergrund (jaaa, Sinn und Zweck der BB creams ist es, dass man alles in einem Produkt hat, aber auf meiner Haut sieht die BB cream nicht so gut aus, wenn ich sie direkt auftrage). Momentan ist das bei mir die Feuchtigkeitscreme von Neutrogena. Danach kommt dann die Garnier BB cream zum Einsatz und alles wird am Ende noch einmal mit einem Kosmetikschwämmchen ineinander verblendet. Als Finish benutze ich das ideal finish Puder von NIVEA.


Although I'm already very happy with my Garnier BB cream, I still couldn't resist all the Asian BB creams (I mean, it's the home of BB creams!) when I was in Vietnam this summer. Influenced by all the elegant and chic adversiting, I brought home this BB cream by Lacvert ESSANCE. Just the packaging would already be enough of a reason for me to buy it, I love the clean white and feminine floral image ESSANCE used here! ♡ (Haha, a white heart for the white packaging and image :D) Unfortunately, the cream is too light/white for me. It's too bad that Asians still stick to that silly beauty ideal of having white skin! T_T Plus, I got really tanned in Vietnam. But currently I'm using it to cover skin blemishes and it's doing a great job!

// Auch wenn ich mit meiner jetzigen BB cream sehr zufrieden bin, konnte ich den asiatischen BB creams in Vietnam doch nicht widerstehen und mit zurück nach Deutschland kam die BB cream von Lacvert ESSANCE. Hach, alleine schon die Aufmachung der Creme wäre für mich Grund genug gewesen, die BB cream zu kaufen! Das weiß in Kombination mit dem floralen Aufdruck vermittelt ein wunderbar sauberes Gefühl von schöner, von Unreinheiten freier Haut... Das Produktdesignerteam hat hier ganze Arbeit geleistet - Hut ab!
Leider ist die Creme aufgrund der asiatischen Schönheitsideale zu hell für mich und vorallem nach Vietnam, wo ich einfach wieder extrem braun geworden bin, passte die BB cream so gar nicht zu meinem Hautton. Mittlerweile geht es aber wieder und momentan benutze ich sie zusätzlich zu meiner normalen Routine, um Pickelmale oder Ähnliches damit zu überdecken. Und es klappt super damit!

If you have any any questions about the creams I talked about here or anything else, then feel free to leave me a comment or write me an e-mail at ina@petite-saigon.com - I'd be glad to be of help! :)

Freitag clutch


Yesterday I introduced you to my new leather jacket and today I want to share another treasure that I can call mine since a few days. Please say hi to my new Freitag clutch and I can guarantee to you, it's really a one of a kind clutch!! I was so lucky to be the winner of the giveaway at Styleseeking Zurich! Thank you so much for this fantastic new clutch!!

The Freitag bags are pretty popular in Zwitzerland/Zurich and now I why! These bags are just so handy to carry around as you can really put a lot of stuff into them and they look really stylish and unique. Why unique? Well, they obviously don't look like the clutches that everyone is carrying around these days, do they?

// Gestern habe ich euch meine wunderbare Lederjacke gezeigt, heute möchte ich euch einen weiteren meiner neuen Schätze vorstellen: Meine wundervolle Freitag clutch!! Ich habe sie (ganz unerwartet) bei dem giveaway von Styleseeking Zurich gewonnen, einem Blog aus der Schweiz, den ich schon seit längerer Zeit ganz fleißig und gerne lesen. Liebsten Dank an MiJi und Neslihan für diese wundervolle Clutch!!

Die Taschen von Freitag sind in der Schweiz/Zürich schon seit Längerem sehr populär und nun kann ich diese Liebe auch voll und ganz verstehen! Meine Clutch ist einfach wundervoll praktisch, es passt superviel rein und sie sieht dazu auch noch sehr stylisch und auf ihre eigene Art und Weise einzigartig aus. Jaaa, sie ist definitiv nicht mit den ganzen Clutches zu verwechseln, die momentan so ziemlich jeder auf der Straße mit sich rumträgt!


The point of he Freitag products is that they are made out of old trucks' tarpaulins. Yes, they are recycled goods! Isn't this just amazing?? If you want to get to know more about Freitag, I recommend you to read this post. In times of globalization and in times where we need to think more consciously of our environment, recycled goods hold a specific interest and appeal for us. I admit that I don't own any other recycled or sustainable products besides my new Freitag clutch, but maybe I should change that. What do you think?

// Der Gedanke hinter den Freitag-Produkten ist auch ein sehr ulkiger. Bei den Taschen handelt es sich um nichts Anderes als recycelte LKW-Planen! Findet ihr die Idee genau so cool und faszinierend wie ich? Ich finde, dass besonders in Zeiten der Globalisierung und in Zeiten, wo wir uns unserer Umwelt bewusster werden (sollten), recycelte Produkte unsere besondere Aufmerksamkeit verdienen! Ich habe selber außer meiner neuen Clutch auch keine recycelten Produkte, aber vielleicht ist ja jetzt der Zeitpunkt gekommen, um das zu ändern.


I just couldn't help it and had to post yesterday's photo again. I like it too muc, plus you can see my Freitag clutch in action here. Don't you think it looks really stylish and gives my outfit an edgy but simultaneously a very casual vibe?

My new treasure


Today I have the chance to show you my latest treasure! Tadaaa ~, let me introduce you to the edgiest piece in my closet: my new jacket!! Isn't it just really really cool? I bought it last weekend at TK Maxx's for 34,99€ and I'm totally in love with it!! ♥ I've wanted to have a leather jacket for already quite some time now, but I just couldn't get myself to buy one... Well, until last week! ;) And today I finally had the chance to take it out for some photos ^^ The weather is actually already too cold for my lovely new piece, but I just couldn't resist wearing it!

// Endlich komme ich dazu, euch meinen neusten Schatz zu zeigen... Tadaaa ~, es ist das einzige edgy Stück, was ich momentan besitze, aber ich mag es wirklich sehr, sehr gerne: meine neue Lederjacke!! Sieht sie nicht supercool aus?? Ich wollte mir ja schon seit einem ganzen Weilchen eine Lederjacke zulegen, aber irgendwie konnte ich mich doch nicht recht überwinden. Aber letztes Wochenende war es dann endlich so weit und ich ergatterte dieses Schmuckstück bei TK Maxx für 34,99€!!


Although I ought to stay at home and diligently learn my stuff for uni, I still managed to take a break today and meet up with my dearest friend Kim :) We used the time to catch up on each other lives and of course I had to ask Kim to take some photos for my blog! I was so eager to post about my leather jacket, so poor Kim had to play my photographer for today :b Plus, I had my brother's Canon 1100D for today and had so much fun playing with it!!

I'm sorry if today post sounds somehow weird. Right now I'm sitting in our living room and my mom is watching New Moon on TV. Although I've already watched the movie x-times, I still can't concentrate on blogging and have to peep on the TV. So I'll be going now, but make sure to stay tuned on Petite Saigon! I'm going to post again soon these days, maybe even already tomorrow :)
See you!

// Auch wenn ich eigentlich schon genug mit meinem Zeugs für die Uni zu tun habe und obwohl ich eigentlich fleißig zu Hause am Lernen sein sollte, habe ich mir heute doch die Auszeit gegönnt und mich mit der lieben Kim getroffen :) Wir mussten uns einfach wieder einmal up-to-date bringen und ich brauchte wieder Fotos für meinen Blog, also wurde es wieder höchste Zeit, dass Fotografin Kim zum Einsatz kommt ;) Auf die Fotos von heute habe ich mich auch besonders gefreut, weil ich 1) endlich meine Lederjacke abfotografieren konnte und 2) die Spiegelreflex von meinem Bruder, eine Canon 1100D, zum Fotos machen hatte!

Falls sich mein Post heute etwas komisch lesen lässt, dann wundert euch bitte nicht. Ich sitze gerade in unserem Wohnzimmer und meine Mama guckt gerade New Moon und obwohl ich den Film schon ein paar Male gesehen habe, muss ich trotzdem die ganze Zeit rüberlinsen xP Also, es wird Zeit, dass ich hier fertig werde und mich voll und ganz unserem Fernseher widmen kann :b
Ich werde die nächsten Tage aber auf jeden Fall bloggen, die Fotos sind schon vorbereitet, also kommt regelmäßig vorbei und stay tuned!

PS: I'm going to blog about my awesome Freitag clutch soon, too!! That's just another reason for you to stay tuned!!

leather jacket: Parisian / pullover: CARLOPIGNATELLIOUSTSIDE / scarf: Pieces / trousers: H&M / shoes: Converse Chucks / clutch: Freitag

change.

I'm so glad I'm back to blogging! I'm so glad I have my life back! Last week was really stressful for me, because I had to take my 1st exam at uni and it was really, really hard. But now the stress is over, at least for the time being.
Now that I have more time again to think about my personal style and stuff, I reminisced a little about the past 12 months. I was surprised myself when I saw how much I have changed over this 1 year. I actually wanted to prepare an outfit post for today, but I didn't have the time to take any photos. So I decided to share with you some photos that record my change ^^

// Endlich habe ich mein Leben zurück! Endlich habe ich wieder Zeit zum Bloggen! Die letzte Wochen und die letzten Tage waren sehr stressreich für mich. Ich habe meine 1. Klausur in meinem Dualstudium geschrieben und es war alles wirklich sehr, sehr schwer. Aber nun ist der Stress erst einmal vorbei, bevor es in 20 Tagen weitergeht ~
Eigentlich wollte ich für heute einen Outfitpost vorbereiten, aber irgendwie habe ich das mit den Fotos nicht so geschafft, wie ich wollte. Deswegen gibt es heute andere Bilder zu sehen ;) Und zwar habe ich mir in den letzten Tagen Gedanken darüber gemacht, wie sehr ich mich äußerlich in dem vergangenen Jahr verändert habe, und diese Veränderung möchte ich anstelle eines Outfitposts heute präsentieren ^^


You might not believe it, but this is how I looked like in October 2011! My facial features haven't changed that much, but I still look so different! I looked a lot younger 1 year ago! I think it was mostly because of my hairstyle. Short hair makes you look a lot younger! Plus, I didn't wear any make-up around that time. This photo was taken during our last school trip before graduation in October and right after coming back from that trip, I started to experiment with make-up in my autumn holidays. Isn't that a funny thought? I have only been using make-up for pretty exactly 1 year now!

// Ich kann es ja selber noch nicht einmal recht fassen, dass dieses Foto gerade einmal 1 Jahr alt bzw. her ist! Also erkennen tut man mich auf jeden Fall, aber ich sehe einfach so jung aus! Ich glaube, nein, ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass mein Haarschnitt zu diesem Eindruck führt. Kurze Haare lassen einen einfach viel jünger wirken! und dazukommt, dass ich zu dem Zeitpunkt noch kein Make-up benutzt habe. Das Foto ist nämlich während unserer Abschlussfahrt im Oktober 2011 entstanden und angefangen mit dem Schminken habe ich erst in den Herbstferien nach der Fahrt. Woah, also sind meine Schminkkenntnisse erst so ziemlich genau 1 Jahr alt!


And this one was taken in May 2012. You can notice my hair getting longer (I haven't had it cut since October 2011) and my styling changed, too. But judging from the state of my skin, I haven't discovered skin care products and BB cream yet :b

// Mittlerweile befinden wir uns schon im Mai 2012. Mein Kleidungsstil hatte sich da bereits schon verändert und auch meine Haare sind schon ein ganzes Stückchen länger geworden (ich hatte mir seit Oktober 2011 nicht mehr schneiden lassen). Aber meiner Haut zufolge hatte ich da noch nicht die Hautpflegeprodukte und meine BB cream entdeckt :b


And this is how I look like at the moment. I would have never thought that I would change so much! Not to speak of changing so much in just 1 year! My hair has grown so long now and my skin is also a lot better. Plus, during my 1 year of make-up experience I have already found out a lot about what is suitable for my sking type and complexion and what not.
Now that I look back, I'm actually pretty proud of myself. I think my outer appearance has changed to the better. These days I'm even getting some compliments from time to time :) I have been going through a huge process and progress in these past 12 months and the journey is to be continued. And of course Petite Saigon and you, my lovely readers, will be part of that journey. I have the feeling that the more I read and write about fashion and personyl styles the more conscious and self-confident I get in this field!
I hope it's going to be a fun time when I will explore and discover my very own personal style ♥

// Und hier ein Foto, wie ich momentan aussehe. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich mich so sehr verändern würde! Und vorallem, dass ich das in einem Jahr so sehr tun würde! Meine Haare sind mitterweile richtig lang geworden und meine Haut sieht auch viel besser aus als auf dem Foto davor. Jaja, in meinem einem Jahr mit Schminke und Co. habe ich doch eigentlich schon so einiges für meine Haut und mich entdecken können.

Und wenn ich so zurückschaue, dann bin ich doch schon ziemlich stolz darauf, wie sehr ich mich in den vergangenen 12 Monaten gemausert habe :) Ich bekomme in letzter Zeit sogar manchmal ab und zu Komplimente! Ich habe eine große Entwicklung in dem einem Jahr durchgemacht und die Reise geht natürlich noch weiter. Sie hat gerader erst einmal angefangen und nun geht es mit Petite Saigon und euch, meinen lieben Lesern, weiter. Je mehr ich mich mit dem Thema Mode auseinander setze, desto mehr Gefallen und Freude finde ich daran von Tag zu Tag und desto selbstbewusster und bewusster generell werde ich auf diesem Themengebiet!
Ich hoffe, es wird eine schöne und ereignisreiche Zeit, in der ich meinen ganz eigenen, persönlichen Stil suchen und hoffentlich auch finden werde! ♥

ina loves Cologne ♥


I think this photo says everything: I love Cologne ♥ ♥ ♥ You can't imagine how excited I was when a friend of mine said he would be taking me there this Friday! It's really like a dream coming true!! *-* Although I don't live that far away from Cologne and although I have wanted to go there so much for ages already, I still haven't been to the wonderful city of Cologne ever before. It was my 1st time there and I loved every single minute I spent in that amazing city!

// Ich liebe Köln!! - Mh, also irgendwie klingt die Aussage auf deutsch nicht ganz so cool wie auf Englisch... :b Aber der Sinn bleibt ja erhalten, Köln ist eine wundervolle Stadt und endlich endlich konnte ich mir einen meiner großen Lebenswünsche erfüllen und dort hinfahren! *-* Köln ist eigentlich noch nicht einmal so weit weg von mehr entfernt, aber obwohl ich schon immer so gerne dorthin wollte, habe ich es bis gestern irgendwie nicht geschafft. Aber deswegen freue ich mich umso mehr, dass mich ein leiber Freund gestern dort hingefahren und mit mir eine Tourirunde gemacht hat! :)


Usually I'm not that much of an architecture and history fan, but the Cologne's Cathedral totally fascinated me! I don't know if you think so, too, but to me this old building looked a little bit like a skeleton (haha, that reminds me of Halloween).


We arrived in Cologne at about noon and the weather was wonderful then! Don't you think my photos just came out really great, not to say perfect? But things changed drastically after 3pm when it started raining and just didn't want to stop! It was still raining when we left Cologne at about 8pm. How unfair T_T ~

But I didn't care that much about the weather. After the sightseeing we headed straight to the city of Cologne, the shopping centre with all its streets and wonderful shops, to shop until our hearts' content :b And thanks to the wonderful and lovely Emilie here who wrote me an e-mail with great tips for shopping in Cologne! I just bought 1 thing (therefore my friend spent about 250€ that day), but I got to see Bershka, my main goal for the trip, and that was enough to make me happy :D

// In den Fotos sieht es ja wirklich nach sehr sehr schönem Wetter aus und das war es auch, als wir gegen Mittag in Köln ankamen. Während unserer Touritour war das Wetter auch einfach wundervoll und wir konnten wunderschöne Bilder machen, aber ab 15Uhr kamen dann die ersten Tropfen runter und dann wollte es auch gar nicht mehr aufhören! Selbst als wir am Abend wieder zurückgefahren sind, regnete es immer noch T_T ~

Aber selbst das schlechte Wetter (und so schlecht und schlimm war es eigentlich gar nicht) konnte mir meinen supertollen Tag und meine supergute Laune nicht verderben! Ich meine, ich war in Köln!! :D Und ich habe dort einen wundervollen Tag verbringen können! An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich bei der lieben Emilie bedanken, die mir extra eine ausführliche E-Mail mit Köln-Tipps geschrieben hat! Herzallerliebsten Dank, liebe Emilie!! ♥


And I'm so sorry that I don't blog that frequently lately! My life is really packed with all sorts of things now and I barely have the time to, well, breathe. But besides my busy studies, there's something huge about to come and I promise you it's going to really, really great!! So stay tuned my dear readers!

scarf: Pieces / jacket: Vögele / dress: ONLY / boots: spicy