Essie Chocolate Cakes

December 30, 2012 | / / | 5 Comments

Last weekend I got this Essie nail polish from my dear (old) school friends. At first I couldn't figure out whether the colour was red or brown, but after applying it I knew more: It's a red-based brown. The new friend in my nail polish collection is called Chocolate Cakes and I swear it really is like chocolate cakes! The brown is a very full kind of brown, but the red-base keeps things interesting.

Letztes Wochenende bekam ich von meinen (alten) Schulfreunden diesen wundervollen Essie Nagellack geschenkt. Beim Auspacken wusste ich erst nicht recht, ob er braun oder rot ist, aber nun kenne ich des Rätsels Lösung: Es ist ein auf rotbasierendes braun! Der Neuzugang meiner Nagellacksammlung hört auf den Namen Chocolate Cakes und dieser Name ist wirklich nicht untertrieben! Die Farbe sieht wirklich wirklich aus wie Schokolade!!


So yes, it depends on the light. Sometimes  it seems more brown than red and sometimes it is the other way round. I used 2 layers and I think that was just right. I read on the internet that some even use 3 layers, but in my opinion 2 are totally fine. The Essie nail polishes cover pretty well. Plus, the colour is very glossy and that is what a especially love about it! It makes it looks like you have freshly painted nails, although you might be wearing that colour for a few days already!

Es hängt aber immer vom Licht ab. Mal ist es eher bräunlich, mal eher rötlich. Ich habe auf anderen Blogs gelesen, dass sie den Lack dreimal auftragen, aber ich persönlich finde, dass 2 Schichten auch vollkommen reichen. Die Essie Lacke decken ziemlich gut, deswegen reichen 2. Und sie schimmern und glänzen sehr stark, was ich sehr toll finde. Es lässt die Farbe auch nach mehreren Tagen wie frisch aufgetragen wirken!

So what do you think? Have you already tried an Essie nail polish?
This was my 1st and I definitely loved it! Tell me about yours!

Taking a walk in the park


Today I spent a wonderful day with my (ex-)piano teacher and and old piano partner.  I stopped going to music school about 2 years ago, but I am very happy that I am still in touch with my piano teacher. I hadn't thought that learning how to play an instrument would shape and mould me so much! I learnt a lot during those days and I am thankful for all the musical and non-musical experience that I made during that time.

Heute habe ich einen wundervollen Tag mit meiner (früheren) Klavierlehrerin und meiner (damaligen) Klavierpartnerin verbracht. Vor ungefähr so ziemlich 2 Jahre habe ich mit dem Klavierunterricht aufgehört, aber der Kontakt zu meiner Klavierlehrerin ist geblieben. Ich bin ihr auch sehr dankbar für all das, was ich in der Musikschule gelernt habe. Musikalische und eher nichtmusikalische Dinge.


And this is what I wore today. Isn't it weird? Actually, we are or we ought to be in the midst of winter, but I can't see any of that in my photos. I, obviously, am not wearing a coat and you neither see any snow nor the slightest hint of cold. Weird, right? I think we have the warmest winter ever right now. I am a little sad though because I can't wear my new scarf and hat (yep, I finally bought myself a knitted hat!! :D)... But at least I can wear my beloved leather jacket! That's fine with me, too!

Und in den Fotos seht ihr mein heutiges Outfit. Findet ihr es nicht auch seltsam? Eigentlich sollten wir Ende Dezember/Anfang Januar doch im tiefsten Winter sein, aber nein ~ Stattdessen herrschen momentan frühlingshafte Temperaturen und ich brauche noch nicht einmal meinen dicken Schal und meine neue(!!) Mütze rauskramen, um rauszugehen... Nun denn, wenigstens kann ich bei dem Wetter öfters meine Lederjacke ausführen... :b

leather jacket: Parisian / scarf: Pieces / pullover: CARLOPIGNATELLIOUTSIDE / trousers: Hallhuber / shoes: Esprit

lovely Christmas greetings ♥


Unfortunately, I didn't make it to take a proper photo of my Christmas outfit. I will try to re-enact it for you soon (I know, I know! I still owe you my birthday outfit!)! But at least you can have a look at my new blazer on this photo. I bought it on the 24th and I have had my eyes on it already long before that! But I wanted to wait until it was on sale and then my wish came true right before Christmas Eve! I kind of made myself I a present :b But I love the blazer's material it is so soft!!

// Leider leider habe ich kein gescheites Foto von meinem Weihnachtsoutfit für euch machen können, aber ich werde es für euch die Tage einmal nachstellen (ich weiß, ich schulde euch auch noch mein Geburtstagsoutfit!)! Aber wenigstens könnt ihr auf dem Foto einen Blick auf meinen weihnachtlichen Blazer werfen. Ist das rot nicht superschön? Ich habe schon lange ein Auge auf den Blazer geworfen und am Vormittag des 24. habe ich mich dann selber beschenkt :b Und er ist superweich!!

How was your Christmas? I hope you had wonderful holidays!

blazer: H&M / blouse: Huong Thao (Vietnam) / ring: WE

Merry Christmas ✩✩✩

December 24, 2012 | / | 1 Comment

Merry Christmas to you all! ♡ Hopefully, you have a wonderful Christmas Eve with your family and loved ones with a huge pile of presents for you underneath the Christmas tree. I admit that I first thought that today's Christmas would be my worst Christmas ever... Why? Well, I was in an extremely bad mood (and me being in a bad mood is very very rare!) the whole day because I had a fight at home. But strangely and fortunately, while having our Christmas dinner, everything was forgotten and now everyone is happy again :) I'm so relieved!

// Ho, ho, ho! Fröhliche Weihnachten! Ich hoffe, ihr habt alle ein wundervolles Weihnachtsfest mit euren Lieben und einem riesigen Geschenkberg unter dem Weihnachtsbaum. Ich muss zu geben, dass ich bis vor 4 Stunden noch der festen Überzeugung war, dass das dieses Jahr mein schlimmstes Weihnachten überhaupt wird. Wieso? Ich war den ganzen Tag schlecht gelaunt (und schlechte Laune habe ich eigentlich so gut wie gar nicht!), weil wir zu Hause ein bisschen Streit hatten. Aber während unserem Weihnachtsessen war auf einmal alles vergessen und wieder gut :) Zum Glück, ich bin richtig erleichtert!

I wish you all a merry Christmas and wonderful holidays! And I will be back soon with new photos!

bright stars


With Christmas approaching, I guess all of us are busy with their Christmas preparations. I'm very much looking forward to some free and relaxing holidays (more or less) at home. No uni, no work! I still haven't thought of an outfit to wear on Christmas or New Year's Eve yet. Do you have any ideas or recommendations? I have already seen some really great outfits online on other blogs. A lot of glitter and gold. Should I go for it?

// Weihnachten rückt immer näher und alle sind mit ihren Vorbereitungen beschäftigt. Ich schaue auch schon den (mehr oder wenigen) stressfreien Feiertagen zu Hause entgegen. Endlich einmal frei haben und von der Uni und Arbeit abschalten können! Aber ein Outfit für Weihnachten oder Silvester habe ich leider noch nicht. Habt ihr irgendwelche Ideen oder Anregungen?


Despite my very busy schedule at uni, I still found some time to go to Cologne (yes, for the 2nd time in my life and this year!) and visit the Christmas fair with 2 of my closest friends. Cologne's Christmas fair is exceptionally beautiful and it was a good thing that we went there!

// Auch wenn mein vollgepackter Zeitplan im Studium mir kaum Zeit dazu lässt, habe ich es doch geschafft zwischen Klausuren und Co., mit 2 meiner engsten Freunde zum Kölner Weihnachtsmarkt zu fahren. Und der Trip war es definitiv Wert! Findet ihr die Fotos auch so traumhaft wie ich?

And for Christmas and winter feelings, this is the best Christmas performance I have ever watched in my entire life!
I love Rüdiger Skoczowsky and his angelic voice and Italian gentleman Giovanni Costella did a great job, too!
Make sure to check it out below!


2013, I'm ready

December 17, 2012 | | 11 Comments

Thanks to the lovely Chi from If I were Audrey I am now fully prepared for the year 2013. Why? I won her Persönlicher Kalender Giveaway in November and last Saturday my new companion for 2013 arrived. I ordered it on the 6th December, so it took persoenlicherkalender.de only 10 days to finish my order and send it to. I think that is a pretty decent pace as you have to keep in mind that every single order is different and unique!

// Dank der lieben Chi von If I were Audrey bin ich nun bestens für das kommende Jahr 2013 gewappnet. Wieso? Ich war nämlich die glückliche Gewinnern ihres Persönlicher Kalender Giveaways im November und letzten Samstag ist mein neuer Begleiter dann angekommen. Insgesamt hat persoenlicherkalender.de 10 Tage für meine Bestellung gebraucht, was ich eigentlich eine sehr gute Leistung finde. Man bedenke ja, dass jeder einzelne Kalender eine individuelle Bestellung ist!


What impressed me the most was the easy handling of the website when I composed my own, personalized calendar. The website looks very inviting and the step-by-step-instructions lead you very well. I had no problems at all while composing m calendar.

// Eine der vielen Sachen, die mich beim Erstellen meines Kalenders beeindruckten war, war die einfache Handhabung der Seite von persoenlicherkalender.de. Ich persönlich stehe ja sehr auf freundliche, helle Farben und die Schritt-für-Schritt-Anweisungen waren ebenfalls sehr hilfreich.


And this is what my calendar looks like from inside. You can really personalize everything! Do I want to have the time given for every day? Do I want colourful lines on every page? What pictures do I want as my header? Yep, next year I will never ever complain about my calendar again, because it is perfectly adjusted to my likes.

// Und so habe ich das Innenleben meines Kalenders eingerichtet. Man kann wirklich alles auf den eigenen Bedarf abstimmen! Welche Bildchen möchte oben haben? Sollen die Zeilen abwechseln farbig sein? Und und und! Ich denke, nächstes Jahr werde ich mich nicht mehr über meinen Kalender beschweren können, er ist ja jetzt zu 100% auf mich abgestimmt!


I wish you all a happy belated 3rd Advent ♡
I had my last exam for this year today, so I will have more time for blogging now!

I ♥ Chai Latte


Now that it is getting dark and cold outside a lot of us seek the inviting warmth of our homes. Cuddled up in warm blankets and having a hot cup of tea right next to me, that's the way to go! I'm actually not that much of a passionate tea drinker. I usually only make myself some tea when I'm ill and then I always stick to camomille tea. But today I tried something new just for fun: GRANAROM's Chai Latte
Chai Latte? What is that??

Chai Latte or Chai Tea is the latest trend among teas and drinks. I have actually heard of it before, but I haven't had the chance to try it - until today. Chai Tea has its origins in India. The word "chai" means "tea" and "latte" is the well-known Italian word for "milk". So Chai tea is actually nothing but tea with milk. As it is gaining more and more popularity in the Western countries, companies have started to experiment with different flavours and the results can be found in our local supermarkets. Chai Tea is no longer something that we can only get at coffee shops. Thanks to the version with instant powder we can all make Chai tea ourselves at home. Awesome!

// Viele von uns flüchten sich bei dem kalten Wetter in ihr getrautes Heim. In warme Decken einkuscheln, Tee trinken - Das ist das, was viele von uns bei so einem Wetter machen. Ich bin nun eigentlich wirklich nicht so die Teetrinkerin, geschweige denn -genießerin! Normalerweise trinke ich Tee nur, wenn ich krank bin, und dann mache ich mir auch nur den pupsnormalen Kamillentee. Aber heute habe ich einfach einmal aus Lust und Laune eine neue Art von Tee probiert: GRANAROM's Chai Latte
Chai Latte? Was ist das denn??

Chai Latte oder Chai Tee ist ein kleines Phänomen, das in den letzten Monaten Einzug in unsere Küchenschränke gefunden hat. Chai Latte war dieses Jahr ein sehr starker Trend unter Tees und Getränken und mittlerweile können wir uns im Supermarkt Chai Tee in Pulverformat kaufen und uns zu Hause selber zubereiten. Ihren Ursprung hat die Chai Latte in Indien. Das Wörtchen "chai" heißt "Tee" und "latte" ist ja das allseits bekannte, italienische Wort für "Milch". Chai Latte ist also eigentlich nichts Anderes als Tee mit Milch (das erinnert doch stark an unsere Nachbarn mit der Queen, oder? :b). Und natürlich gibt es das Trendgetränk auch in allen möglichen Geschmacksrichtungen!



The Chai tea I tried today had a vanilla cinnamon flavour, but I think it tasted more like gingery biscuits. Anyway, it definitely suited the Christmas feeling! Hehe, and obviously I had lots of fun preparing my cup of Chai Tea for the photo shooting. It was my first time trying to "draw" something on a drink, but I think I did pretty well, didn't I?

// Mein Chai Latte sollte einen Vanille-Zimt-Geschmack haben, aber ich fand dass er eher nach Spekulatius geschmeckt hat. Aber das würde ja auch zur momentanen Weihnachtsstimmung passen ^^ Und wie man sieht, hatte ich großen Spaß, mein Getränk für die Fotos herzurichten. Es war das erste Mal für mich, dass ich versucht habe, etwas auf ein Getränk zu "malen", aber ich habe es doch ganz gut hinbekommen, oder?

Yummy, yummy - Have you already tried Chai Tea?

me, ma vie and my new scarf


I recently challenged my luck on the lovely blogger Advent calendar at Judy's Me, Ma Vie & I and... I won!! And this is the beautiful little package that arrived at my home this morning. Don't you think it just looks lovely? The pastel-creamy colour and the little yet chic glitter balls, everything is just so neat! ♡
At first I didn't recognize that it was the one Judith sent me, because the package didn't look like it has a scarf in it. It looked way too elegant for "just" a scarf. But that made the unwrapping just the more exciting! And what did I find inside my little package?

// Da es in der Weihnachtszeit nur überall von so wunderbaren Blogger-Adventskalendern wimmelt, habe auch ich mein Glück an den Gewinnspielen versucht und sogar doch glatt ein paar wunderbare Gewinne einheimsen können! Heute der Gewinn von Judy's Me, Ma Vie and & I angekommen und alleine schon über das schöne Päckchen könnte ich mir den ganzen Tag lang einen Ast bzw. in dieser Jahreszeit einen Tannenzweig abfreuen!! Findet ihr das Päckchen auch so wunderhübsch wie ich??

photos by www.me-ma-vie-i.blogspot.de

This wonderfully warm and comfy scarf is what I can call mine now. Thank you so much again to Judith!! I'm very much looking forward to wearing it soon! Unfortunately, I heard that it is going to be warmer again next week (Why, dear God? Why??), but since we have winter and December I hope that this warm phase is not going to last too long.

// Diesen wunderschönen, kuscheligen Schal darf ich ab heute meins nennen. Liebsten Dank noch einmal an die liebe Judith hier! Ich freue mich schon riesig darauf, ihn bald tragen zu können! Leider leider habe ich gehört, dass es nächste Woche angeblich wieder etwas wärmer werden soll... Hoffentlich nicht doch! Wir haben Winter, wir haben Dezember, da muss es doch kalt sein!!


I wish you all a lovely Saturday and hopefully, I can post an outfit post again soon!

A lovely 2nd Advent & 9th December ♡


Time is really flying, today we already have the 2nd Advent! Christmas is almost there, have you all already bought presents for you dear ones or at least started with the Christmas shopping?? I admit that I haven't, but I have a reasonable reason for it (yes, partly it is because of uni and so): Today is my birthday and my birthday always comes first before, well, everything!! :D I turned 20 today (20!! I don't look a bit like that!!) and now I am o l d . I even had some back pain today when I got up :b Hehe ~

// Die Zeit fliegt ja richtig im Winter, findet ihr nicht? Heute haben wir bereits den 2. Advent und Weihnachten steht somit schon so gut wie in der Tür. Aber wisst ihr, was heute noch ist?? Mein Geburtstag!! :D Jaaa, ich bin heute ganze 20 Jahre alt geworden und nein, ich sehe kein Stück so aus ^^' Jetzt bin ich alt. Das habe ich bereits heute Morgen zu spüren bekommen, als ich mit Rückenschmerzen aufgewacht bin. Ich arme, alte Frau... :b


And now one of the most important things: The question about my presents :D I didn't wish for anything particular, but I was so happy I got this necklace from my brother! I actually ordered it myself on the internet but still... I am really looking forward to wearing it soon! Fortunately, Christmas is just around the corner, so I will have lots of opportunities to dress up ;)
Apropos dressing up! I am so sorry that I can't present you my birthday outfit today! The weather was really bad today, but I will make sure to take some photos for you soon!

// Und natürlich muss auch die große Frage geklärt werden, was ich heute alles an Geschenken bekommen habe :D Ich hatte keinen besonderen Wunsch dieses Jahr, den mir meine Familie erfüllen konnte, aber über die Kette von meinem Bruder freue ich mich auch riesig! Eigentlich habe ich sie mir ja selber bestellt, aber es ist ja trotzdem sein Geschenk an mich ;) Ich kann es schon kaum erwarten, sie zu tragen! Aber da Weihnachten schon vor der Tür steht, werden sich sicherlich viele Gelegenheiten dazu ergeben :)


And from an old school friend I got this lovely silver Casio watch *-* When I bought my golden Casio watch (click here, if you don't remember it any more), I couldn't really decide on which one to get. - Silver vs. gold - Eventually, I went with the smaller golden one, but I just couldn't get the silver one out of my head. I often had days when I finished dressing and thought to myself that a silver watch would fit to my outfit much better than my golden watch. But now I don't have to worry about that any more!  Because thanks to Mr V I own a supercool silver watch now!! Thank you so much!!

// Von einem guten, alten Schulfreund bekam ich diese wunderbare silberne Uhr von Casio *-* Ich mag meine kleine, goldene Casio (das ist sie) ja sehr sehr gerne, aber an manchen Tagen kam mir schon öfters der Gedanke, dass eine silberne Uhr genau an dem Tag viel besser zu meinem Outfit passen würde. Beim Kauf meiner Uhr war ich auch schon so in einem Dilemma, entschied mich da zwar für die goldene Variante, aber die silberne Uhr ließ mich trotzdem nicht los... Aber Dank Mr V bin ich nun auch die stolze und glückliche Besitzerin einer silbernen Casio. Dankeschön noch einmal Mr V!!


I wanted to gift you all with a piano piece as a thank you, but my recording was kind of deleted and destroyed when I tried to edit it... ^^' I will catch up with that one, too! And the gift from my parents will be posted later this week. I didn't manage to take a proper photo of it with the problematic lighting conditions during this season, but that will be part of my ToDo- and ToBlog-list ;)

Stay warm and healthy everyone and have a wonderful 2nd Advent!

necklace: H&M / watch: Casio

1. Advent


Happy 1st advent!! ♥

I was so eager to present you an outfit photo this weekend, but unfortunately the weather didn't allow me to take any photos outside... How unfair! T^T Well, at least I took a photo of our Advent wreath for you :) And I updated my blog's layout a little bit in order to adapt to the current mood. Did you notice the lovely snow flakes?? Yes, I love them, too *-* And it was all thanks to copy and paste and their great tutorial!! If you want to add some lovely snow flakes to your blog, too, then don't hesitate to visit their site here.

By the way, Mira is doing a great giveaway on her blog! She is gifting one of her readers her or his own blog design/template and I really really hope that I will be the lucky winner of her giveaway!! I have started thinking about an own design, but Petite Saigon is still too small to have its own blog design. But maybe my worries will be away after the 7th December... :) Anyway, check out her blog here. It is really worth stopping by!

// Einen frohen 1. Advent wünsche ich euch allen! 

Ich hätte euch heute so gerne ein Outfit präsentiert, aber leider hat das Wetter Fotoshootings draußen nicht zugelassen T_T Aber wenigstens kann ich euch unser diesjähriges Adventsgesteck zeigen. Ist es nicht wunderschön?? Meine Mama hat einfach DAS Händchen schlechthin zum Dekoieren! *-* Schade nur, dass ich davon nichts abbekommen habe :b Aber dafür habe ich meinen Blog mit der Hilfe von copy and paste (das Tutorial findet ihr hieretwas weihnachtlicher gestalten können. Jaaa, seht ihr die supertollen Schneeflocken?? :D

Die liebe Mira veranstaltet auf ihrem Blog Mira sein übrigens ein ganz tolles Gewinnspiel, wo ich hoffentlich als glückliche Gewinnerin ausgelost werde :) Zu gewinnen gibt es nämlich ein ganz persönliches, von Mira entworfenes Blogdesign! Es wäre einfach so cool, wenn Petite Saigon sein eignes Design bekommen würde!! Drückt mir die Daumen!!


Lately, I'm getting more comments on my blog than ever before Thank you so much to all the readers who decided to stop by at my blog and leave their footprints here! You can't imagine how motivating your words are!
One of the latest comments is from the love Ly from City Talk and she invited me to take part in her current giveaway (here it is). The CHANEL nail polish she wants to gift us looks so gorgeous! Hopefully, I can call it mine in a few days! :)

// In den letzten Tagen durfte ich mich über ein paar liebe Kommentare freuen. Jaaa, ich habe innerhalb der letzten 2 Monate sicherlich mehr Kommentare bekommen als in meiner gesamten Privatblogger-Zeit davor! Und ich freue mich einfach jedes Mal riesig, wenn mir jemand einen lieben Gruß hinterlässt :)
Einer der heutigen Kommentare ist von der lieben Ly von City Talk und Ly hat mich eingeladen, an ihrem supertollen Gewinnspiel teilzunehmen. Zu gewinnen gibt es einen wunderschönen Nagellack von CHANEL und ich hoffe inständig, dass ich ihn bald mein Eigen nennen darf!!


Have a wonderful 1st advent and December week!

BB creams

I don't know if it is a hype that is spreading around all over the world, but here in Germany they surely enjoy a great and growing popularity. Yes, I'm talking about BB creams! But I admit that I have been drawn into their spell, too. I have been using BB creams for almost half a year now and I'm really with the job their doing so far. When I started looking for a BB cream, I had some struggle with finding my way through the BB cream jungle. That's why I thought I could show you my 2 helpers. Maybe some of you will find my post helpful :)

// Ich frage mich ja, ob es nur hier in Deutschland diesen riesigen Hype gibt oder ob er durch die ganze Welt geht? Ja, ich spreche von den im Fernsehen hoch angepriesenen BB creams! Ich muss aber gestehen, dass ich mich ihrem Bann auch nicht entziehen konnte. Seit fast einem halben Jahr benutze auch ich die "Wundercreme" und ich bin mit meinen beiden Helfern auch sehr sehr zufrieden! Also ich  mich damals auf die Suche nach einer passenden BB cream machte, hatte ich doch etwas Probleme , mich im BB cream Dschungel zurecht zu finden. Deswegen dachte ich mir, dass ich euch einfach einmal meine beiden Helferchen zeige. Vielleicht hilf es ja dem ein oder anderen ^^


Garnier's Miracle Skin Perfector was my 1st BB cream and I'm actually still using my 1st tube after almost half a year! I got to know about it before its official launch thanks to Styleseeking Zurich and Neslihan also gave me great advice about the cream. When I was in Poland during summer, I bought 2 creams at once because they were so cheap (in Germany they cost about 10€ and I only paid 6€ or 7€ in Poland). Although I usually consider my skin tone as the darker type, I decided to go with the lighter version and fortunately, it was the right decision. Garnier's light version fits my skin perfectly!
But how do you use BB cream??

I wasn't so sure about that question either, so I asked friends and family and did some research on the internet. Of course this is my way of using the cream and I bet there are a lot of other methods out there ^^ BB cream has always been popular and widespread in Asia and there are a lot of sites giving advice about the right use of BB cream. Personally, I always use a moisturizing cream as a base (currently I'm using Neutrogena's moisturizing cream) and then apply the BB cream. Although Garnier says that its cream covers up 5 steps, the BB cream doesn't look "right" when I apply it directly onto my skin. After that I blend in the BB cream with a cosmetic sponge and use a NIVEA ideal finish powder to finish off my facial routine.

// Meine erste BB Cream war die Miracle Skin Perfector von Garnier (ich benutze die light Version), die bei uns in Deutschland auch immer noch im Fernsehen angepriesen wird. Zurecht, wie ich finde! Meine erste BB cream habe ich mir damals im Sommer in Polen gekauft (und dann sogar direkt 2 auf einmal, weil 2 dort fast genauso viel gekostet haben wie 1 in Deutschland) und obwohl ich sie jetzt schon fast ein halbes Jahr lang benutze, bin ich immer noch bei meiner ersten Tube! Man hat also auf jeden Fall lange etwas von der BB cream!
Wie benutze ich nun aber denn BB creams??

Mit der Zeit habe ich meine eigene "Methode" zum Auftragen der BB cream entwickelt. Es gibt sicherlich auch noch andere Methoden und ich behaupte auch keinesfalls, dass meine DIE richtige ist, aber es ist eben die, mit der meine Haut und ich am besten klar kommen ^^
Bevor ich mir überhaupt die BB cream ins Gesicht schmiere, benutze ich immer erst eine Feuchtigkeitscreme als Untergrund (jaaa, Sinn und Zweck der BB creams ist es, dass man alles in einem Produkt hat, aber auf meiner Haut sieht die BB cream nicht so gut aus, wenn ich sie direkt auftrage). Momentan ist das bei mir die Feuchtigkeitscreme von Neutrogena. Danach kommt dann die Garnier BB cream zum Einsatz und alles wird am Ende noch einmal mit einem Kosmetikschwämmchen ineinander verblendet. Als Finish benutze ich das ideal finish Puder von NIVEA.


Although I'm already very happy with my Garnier BB cream, I still couldn't resist all the Asian BB creams (I mean, it's the home of BB creams!) when I was in Vietnam this summer. Influenced by all the elegant and chic adversiting, I brought home this BB cream by Lacvert ESSANCE. Just the packaging would already be enough of a reason for me to buy it, I love the clean white and feminine floral image ESSANCE used here! ♡ (Haha, a white heart for the white packaging and image :D) Unfortunately, the cream is too light/white for me. It's too bad that Asians still stick to that silly beauty ideal of having white skin! T_T Plus, I got really tanned in Vietnam. But currently I'm using it to cover skin blemishes and it's doing a great job!

// Auch wenn ich mit meiner jetzigen BB cream sehr zufrieden bin, konnte ich den asiatischen BB creams in Vietnam doch nicht widerstehen und mit zurück nach Deutschland kam die BB cream von Lacvert ESSANCE. Hach, alleine schon die Aufmachung der Creme wäre für mich Grund genug gewesen, die BB cream zu kaufen! Das weiß in Kombination mit dem floralen Aufdruck vermittelt ein wunderbar sauberes Gefühl von schöner, von Unreinheiten freier Haut... Das Produktdesignerteam hat hier ganze Arbeit geleistet - Hut ab!
Leider ist die Creme aufgrund der asiatischen Schönheitsideale zu hell für mich und vorallem nach Vietnam, wo ich einfach wieder extrem braun geworden bin, passte die BB cream so gar nicht zu meinem Hautton. Mittlerweile geht es aber wieder und momentan benutze ich sie zusätzlich zu meiner normalen Routine, um Pickelmale oder Ähnliches damit zu überdecken. Und es klappt super damit!

If you have any any questions about the creams I talked about here or anything else, then feel free to leave me a comment or write me an e-mail at ina@petite-saigon.com - I'd be glad to be of help! :)

Freitag clutch


Yesterday I introduced you to my new leather jacket and today I want to share another treasure that I can call mine since a few days. Please say hi to my new Freitag clutch and I can guarantee to you, it's really a one of a kind clutch!! I was so lucky to be the winner of the giveaway at Styleseeking Zurich! Thank you so much for this fantastic new clutch!!

The Freitag bags are pretty popular in Zwitzerland/Zurich and now I why! These bags are just so handy to carry around as you can really put a lot of stuff into them and they look really stylish and unique. Why unique? Well, they obviously don't look like the clutches that everyone is carrying around these days, do they?

// Gestern habe ich euch meine wunderbare Lederjacke gezeigt, heute möchte ich euch einen weiteren meiner neuen Schätze vorstellen: Meine wundervolle Freitag clutch!! Ich habe sie (ganz unerwartet) bei dem giveaway von Styleseeking Zurich gewonnen, einem Blog aus der Schweiz, den ich schon seit längerer Zeit ganz fleißig und gerne lesen. Liebsten Dank an MiJi und Neslihan für diese wundervolle Clutch!!

Die Taschen von Freitag sind in der Schweiz/Zürich schon seit Längerem sehr populär und nun kann ich diese Liebe auch voll und ganz verstehen! Meine Clutch ist einfach wundervoll praktisch, es passt superviel rein und sie sieht dazu auch noch sehr stylisch und auf ihre eigene Art und Weise einzigartig aus. Jaaa, sie ist definitiv nicht mit den ganzen Clutches zu verwechseln, die momentan so ziemlich jeder auf der Straße mit sich rumträgt!


The point of he Freitag products is that they are made out of old trucks' tarpaulins. Yes, they are recycled goods! Isn't this just amazing?? If you want to get to know more about Freitag, I recommend you to read this post. In times of globalization and in times where we need to think more consciously of our environment, recycled goods hold a specific interest and appeal for us. I admit that I don't own any other recycled or sustainable products besides my new Freitag clutch, but maybe I should change that. What do you think?

// Der Gedanke hinter den Freitag-Produkten ist auch ein sehr ulkiger. Bei den Taschen handelt es sich um nichts Anderes als recycelte LKW-Planen! Findet ihr die Idee genau so cool und faszinierend wie ich? Ich finde, dass besonders in Zeiten der Globalisierung und in Zeiten, wo wir uns unserer Umwelt bewusster werden (sollten), recycelte Produkte unsere besondere Aufmerksamkeit verdienen! Ich habe selber außer meiner neuen Clutch auch keine recycelten Produkte, aber vielleicht ist ja jetzt der Zeitpunkt gekommen, um das zu ändern.


I just couldn't help it and had to post yesterday's photo again. I like it too muc, plus you can see my Freitag clutch in action here. Don't you think it looks really stylish and gives my outfit an edgy but simultaneously a very casual vibe?

My new treasure


Today I have the chance to show you my latest treasure! Tadaaa ~, let me introduce you to the edgiest piece in my closet: my new jacket!! Isn't it just really really cool? I bought it last weekend at TK Maxx's for 34,99€ and I'm totally in love with it!! ♥ I've wanted to have a leather jacket for already quite some time now, but I just couldn't get myself to buy one... Well, until last week! ;) And today I finally had the chance to take it out for some photos ^^ The weather is actually already too cold for my lovely new piece, but I just couldn't resist wearing it!

// Endlich komme ich dazu, euch meinen neusten Schatz zu zeigen... Tadaaa ~, es ist das einzige edgy Stück, was ich momentan besitze, aber ich mag es wirklich sehr, sehr gerne: meine neue Lederjacke!! Sieht sie nicht supercool aus?? Ich wollte mir ja schon seit einem ganzen Weilchen eine Lederjacke zulegen, aber irgendwie konnte ich mich doch nicht recht überwinden. Aber letztes Wochenende war es dann endlich so weit und ich ergatterte dieses Schmuckstück bei TK Maxx für 34,99€!!


Although I ought to stay at home and diligently learn my stuff for uni, I still managed to take a break today and meet up with my dearest friend Kim :) We used the time to catch up on each other lives and of course I had to ask Kim to take some photos for my blog! I was so eager to post about my leather jacket, so poor Kim had to play my photographer for today :b Plus, I had my brother's Canon 1100D for today and had so much fun playing with it!!

I'm sorry if today post sounds somehow weird. Right now I'm sitting in our living room and my mom is watching New Moon on TV. Although I've already watched the movie x-times, I still can't concentrate on blogging and have to peep on the TV. So I'll be going now, but make sure to stay tuned on Petite Saigon! I'm going to post again soon these days, maybe even already tomorrow :)
See you!

// Auch wenn ich eigentlich schon genug mit meinem Zeugs für die Uni zu tun habe und obwohl ich eigentlich fleißig zu Hause am Lernen sein sollte, habe ich mir heute doch die Auszeit gegönnt und mich mit der lieben Kim getroffen :) Wir mussten uns einfach wieder einmal up-to-date bringen und ich brauchte wieder Fotos für meinen Blog, also wurde es wieder höchste Zeit, dass Fotografin Kim zum Einsatz kommt ;) Auf die Fotos von heute habe ich mich auch besonders gefreut, weil ich 1) endlich meine Lederjacke abfotografieren konnte und 2) die Spiegelreflex von meinem Bruder, eine Canon 1100D, zum Fotos machen hatte!

Falls sich mein Post heute etwas komisch lesen lässt, dann wundert euch bitte nicht. Ich sitze gerade in unserem Wohnzimmer und meine Mama guckt gerade New Moon und obwohl ich den Film schon ein paar Male gesehen habe, muss ich trotzdem die ganze Zeit rüberlinsen xP Also, es wird Zeit, dass ich hier fertig werde und mich voll und ganz unserem Fernseher widmen kann :b
Ich werde die nächsten Tage aber auf jeden Fall bloggen, die Fotos sind schon vorbereitet, also kommt regelmäßig vorbei und stay tuned!

PS: I'm going to blog about my awesome Freitag clutch soon, too!! That's just another reason for you to stay tuned!!

leather jacket: Parisian / pullover: CARLOPIGNATELLIOUSTSIDE / scarf: Pieces / trousers: H&M / shoes: Converse Chucks / clutch: Freitag

change.

I'm so glad I'm back to blogging! I'm so glad I have my life back! Last week was really stressful for me, because I had to take my 1st exam at uni and it was really, really hard. But now the stress is over, at least for the time being.
Now that I have more time again to think about my personal style and stuff, I reminisced a little about the past 12 months. I was surprised myself when I saw how much I have changed over this 1 year. I actually wanted to prepare an outfit post for today, but I didn't have the time to take any photos. So I decided to share with you some photos that record my change ^^

// Endlich habe ich mein Leben zurück! Endlich habe ich wieder Zeit zum Bloggen! Die letzte Wochen und die letzten Tage waren sehr stressreich für mich. Ich habe meine 1. Klausur in meinem Dualstudium geschrieben und es war alles wirklich sehr, sehr schwer. Aber nun ist der Stress erst einmal vorbei, bevor es in 20 Tagen weitergeht ~
Eigentlich wollte ich für heute einen Outfitpost vorbereiten, aber irgendwie habe ich das mit den Fotos nicht so geschafft, wie ich wollte. Deswegen gibt es heute andere Bilder zu sehen ;) Und zwar habe ich mir in den letzten Tagen Gedanken darüber gemacht, wie sehr ich mich äußerlich in dem vergangenen Jahr verändert habe, und diese Veränderung möchte ich anstelle eines Outfitposts heute präsentieren ^^


You might not believe it, but this is how I looked like in October 2011! My facial features haven't changed that much, but I still look so different! I looked a lot younger 1 year ago! I think it was mostly because of my hairstyle. Short hair makes you look a lot younger! Plus, I didn't wear any make-up around that time. This photo was taken during our last school trip before graduation in October and right after coming back from that trip, I started to experiment with make-up in my autumn holidays. Isn't that a funny thought? I have only been using make-up for pretty exactly 1 year now!

// Ich kann es ja selber noch nicht einmal recht fassen, dass dieses Foto gerade einmal 1 Jahr alt bzw. her ist! Also erkennen tut man mich auf jeden Fall, aber ich sehe einfach so jung aus! Ich glaube, nein, ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass mein Haarschnitt zu diesem Eindruck führt. Kurze Haare lassen einen einfach viel jünger wirken! und dazukommt, dass ich zu dem Zeitpunkt noch kein Make-up benutzt habe. Das Foto ist nämlich während unserer Abschlussfahrt im Oktober 2011 entstanden und angefangen mit dem Schminken habe ich erst in den Herbstferien nach der Fahrt. Woah, also sind meine Schminkkenntnisse erst so ziemlich genau 1 Jahr alt!


And this one was taken in May 2012. You can notice my hair getting longer (I haven't had it cut since October 2011) and my styling changed, too. But judging from the state of my skin, I haven't discovered skin care products and BB cream yet :b

// Mittlerweile befinden wir uns schon im Mai 2012. Mein Kleidungsstil hatte sich da bereits schon verändert und auch meine Haare sind schon ein ganzes Stückchen länger geworden (ich hatte mir seit Oktober 2011 nicht mehr schneiden lassen). Aber meiner Haut zufolge hatte ich da noch nicht die Hautpflegeprodukte und meine BB cream entdeckt :b


And this is how I look like at the moment. I would have never thought that I would change so much! Not to speak of changing so much in just 1 year! My hair has grown so long now and my skin is also a lot better. Plus, during my 1 year of make-up experience I have already found out a lot about what is suitable for my sking type and complexion and what not.
Now that I look back, I'm actually pretty proud of myself. I think my outer appearance has changed to the better. These days I'm even getting some compliments from time to time :) I have been going through a huge process and progress in these past 12 months and the journey is to be continued. And of course Petite Saigon and you, my lovely readers, will be part of that journey. I have the feeling that the more I read and write about fashion and personyl styles the more conscious and self-confident I get in this field!
I hope it's going to be a fun time when I will explore and discover my very own personal style ♥

// Und hier ein Foto, wie ich momentan aussehe. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich mich so sehr verändern würde! Und vorallem, dass ich das in einem Jahr so sehr tun würde! Meine Haare sind mitterweile richtig lang geworden und meine Haut sieht auch viel besser aus als auf dem Foto davor. Jaja, in meinem einem Jahr mit Schminke und Co. habe ich doch eigentlich schon so einiges für meine Haut und mich entdecken können.

Und wenn ich so zurückschaue, dann bin ich doch schon ziemlich stolz darauf, wie sehr ich mich in den vergangenen 12 Monaten gemausert habe :) Ich bekomme in letzter Zeit sogar manchmal ab und zu Komplimente! Ich habe eine große Entwicklung in dem einem Jahr durchgemacht und die Reise geht natürlich noch weiter. Sie hat gerader erst einmal angefangen und nun geht es mit Petite Saigon und euch, meinen lieben Lesern, weiter. Je mehr ich mich mit dem Thema Mode auseinander setze, desto mehr Gefallen und Freude finde ich daran von Tag zu Tag und desto selbstbewusster und bewusster generell werde ich auf diesem Themengebiet!
Ich hoffe, es wird eine schöne und ereignisreiche Zeit, in der ich meinen ganz eigenen, persönlichen Stil suchen und hoffentlich auch finden werde! ♥

ina loves Cologne ♥


I think this photo says everything: I love Cologne ♥ ♥ ♥ You can't imagine how excited I was when a friend of mine said he would be taking me there this Friday! It's really like a dream coming true!! *-* Although I don't live that far away from Cologne and although I have wanted to go there so much for ages already, I still haven't been to the wonderful city of Cologne ever before. It was my 1st time there and I loved every single minute I spent in that amazing city!

// Ich liebe Köln!! - Mh, also irgendwie klingt die Aussage auf deutsch nicht ganz so cool wie auf Englisch... :b Aber der Sinn bleibt ja erhalten, Köln ist eine wundervolle Stadt und endlich endlich konnte ich mir einen meiner großen Lebenswünsche erfüllen und dort hinfahren! *-* Köln ist eigentlich noch nicht einmal so weit weg von mehr entfernt, aber obwohl ich schon immer so gerne dorthin wollte, habe ich es bis gestern irgendwie nicht geschafft. Aber deswegen freue ich mich umso mehr, dass mich ein leiber Freund gestern dort hingefahren und mit mir eine Tourirunde gemacht hat! :)


Usually I'm not that much of an architecture and history fan, but the Cologne's Cathedral totally fascinated me! I don't know if you think so, too, but to me this old building looked a little bit like a skeleton (haha, that reminds me of Halloween).


We arrived in Cologne at about noon and the weather was wonderful then! Don't you think my photos just came out really great, not to say perfect? But things changed drastically after 3pm when it started raining and just didn't want to stop! It was still raining when we left Cologne at about 8pm. How unfair T_T ~

But I didn't care that much about the weather. After the sightseeing we headed straight to the city of Cologne, the shopping centre with all its streets and wonderful shops, to shop until our hearts' content :b And thanks to the wonderful and lovely Emilie here who wrote me an e-mail with great tips for shopping in Cologne! I just bought 1 thing (therefore my friend spent about 250€ that day), but I got to see Bershka, my main goal for the trip, and that was enough to make me happy :D

// In den Fotos sieht es ja wirklich nach sehr sehr schönem Wetter aus und das war es auch, als wir gegen Mittag in Köln ankamen. Während unserer Touritour war das Wetter auch einfach wundervoll und wir konnten wunderschöne Bilder machen, aber ab 15Uhr kamen dann die ersten Tropfen runter und dann wollte es auch gar nicht mehr aufhören! Selbst als wir am Abend wieder zurückgefahren sind, regnete es immer noch T_T ~

Aber selbst das schlechte Wetter (und so schlecht und schlimm war es eigentlich gar nicht) konnte mir meinen supertollen Tag und meine supergute Laune nicht verderben! Ich meine, ich war in Köln!! :D Und ich habe dort einen wundervollen Tag verbringen können! An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich bei der lieben Emilie bedanken, die mir extra eine ausführliche E-Mail mit Köln-Tipps geschrieben hat! Herzallerliebsten Dank, liebe Emilie!! ♥


And I'm so sorry that I don't blog that frequently lately! My life is really packed with all sorts of things now and I barely have the time to, well, breathe. But besides my busy studies, there's something huge about to come and I promise you it's going to really, really great!! So stay tuned my dear readers!

scarf: Pieces / jacket: Vögele / dress: ONLY / boots: spicy

My new love for fall & winter


Okay, the last days have been surprisingly warm and summer-like, but before it has been getting chilly. That's why I have started spending some thought on accessories for the upcoming winter. While pondering about the question of the appropriate winter accessories, I remembered my Accessorize haul from a few weeks or months back! I bought 2 statement necklaces back then and decided to wear them with chic dresses for birthday parties or under the collar of blouses. But now I just thought if wearing them together with pullovers!! I'll post some photos soon for you to decided whether that is a good or bad idea ;)

// Ja, die letzten Tage wurde es auf einmal wieder wärmer und momentan haben wir einen wirklich wunderbaren und bezaubernden Spätsommer (supercooles Herz, oder?? :D) Nichtsdestotrotz habe ich mir letztlich ein paar Gedanken über Accessoires und Schmuck für den Winter gemacht und dabei kam mir ein wirklich genialer Einfall! Eigentlich kommen Accessoires im Winter bei mir eher weniegr zum Einsatz, was aber wohl eher daran lag, dass ich früher generell wenig an Accessoires benutzt habe. Anyway, beim Überlegen fielen mir nämlich wieder meine beiden Statementketten von Accessorize ein, die ich ja nicht nur wie geplant zu Kleidern und Blusen anziehen kann, sondern die sich wahrscheinlich auch super zu Pullovern machen würden :D


Well, what do you think of my 2 lovely pieces?? ♡ I bought them during the SALE season and paid under 5€ each!! But although I love my 2 statement necklaces very much, I'm still quite timid when it comes to wearing them... ^^' I'm not used to wearing a lot jewellery (specifically big jewellery!), so I'm cautious when combining them with my outfit. Do you have any tips for me? Is there a way to make wearing bigger jewellery without having the feeling that it is too clunky?

// Ich mag meine 2 Statementketten wirklich sehr sehr gerne, aber ich bin es immer noch nicht gewohnt so viel und vorallem so großen Schmuck zu tragen. Irgendwie habe ich dann immer das Gefühl, als würden die Ketten zu klobig oder überdimensional an mir aussehen... ^^' Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für mich, wie mir das Tragen und Kombinieren der Ketten einfacher fallen würde? Oder ist es einfach nur eine Frage der Einstellung und Selbstwahrnehmung?

I had to do a lot of work for uni this weekend, but I'm happy that I still found the time to blog! Hopefully, I will get used to my schedule soon and be able to blog more often and frequently again! :)


necklaces: Accessorize

Just beautiful!


Don't I look like as if I have just come out og this painting?? :D Last weekend I was shopping with my dearest Kim and when we were about to take the tram back to the station we saw this amazing graffiti! Actually, I just wanted to take a simple outfit photo, but Kim had the idea of taking the photo as of I was part of the graffiti. Hehe, it turned out really good! What do you think??

Although I wanted to make use of the GLAMOUR shopping week I didn't buy that much that Saturday. And somehow I found more stuff in the shops that weren't part of the shopping week :b Well, nevertheless it was a very fun day and the GLAMOUR shopping card did pay off for Kim and me. Well, just all the drinks we had at Starbucks during those 2 weeks would have already been enough to pay off ;D

// Das ist doch wirklich ein geniales Foto, oder?? Ich sehe so aus, als wäre ich Teil des Bildes hinter mir :D Eigentlich wollte ich ja nur ein ganz normales Outfitfoto machen, aber meine Fotografin Kim kam auf die geniale Idee, den Hintergrund zu nutzen und das Foto so zu machen, als gehörte ich zu dem Bild. Und das Bild, also der Effekt ist wirklich gelungen! Findet ihr nicht auch??

Kim und ich sind letztes Wochenende noch einmal losgezogen, um die GLAMOUR shopping week noch auszunutzen, bevor sie wieder vorbei ist, aber sooo eine große Ausbeute gab es dann irgendwie auch nicht ^^' Aber gelohnt hat sich die GLAMOUR shopping card auf jeden Fall! Alleine durch die ganzen Getränke bei Starbucks hat sich die Karte schon ausgezahlt! ;)


Despite of my busy timetable for uni I still had the time to do my nails these days. I finally got to try the 2nd of my 4 nail polishes that I got from my dm giveaway. Although I have only tested 1 of the nail polishes before (click here), I'm already in love with them. It's not only because of their bright and playful colours, but also because they are so easy to apply and cover really well! Just beautiful - I think p2 is right to give this lovely nail polish this name :)

// Auch wenn ich zur Zeit ziemlich gestresst durch's Leben wandere, habe ich die Tage doch noch die Zeit gefunden, um mir meine Nägel wieder zu machen. Heute seht ihr den 2. von 4 Nagellacken, die ich damals in dem dm Gewinnspiel gewonnen haben. Diese p2-Reihe konnte mich mit ihren Lacken wirklich überzeugen! Sie sind einfach aufzutragen, decken gut, halten lange und es sind einfach supertolle Farben! Einfach nur schön - Den Namen hat sich der Nagellack redlich verdient! :)

Because I'm very stressed these days and always short on time, I have learnt to value my past free time and I am longing for every free minute that I can get! I even have the feeling that I have to cut my sleeping time in order to get all the things done that are on my list! >.<'
I hope you know how to treasure your time and make the best out of it! Have a nice week!

jacket: Vögele / shirt: Carry / trousers: ONLY / shoes: Converse Chucks
nail polish: p2 VIVA Argetina 020

warm & comfy


Ever since I have started going to uni, I feel like I barely have the time on hands for doing anything else besides school, eating and sleeping. And it makes me really anxious to know that I only have that litle time to spend on my blog... Because now that I have my own domain and now that I have moved to blogger again, I need to work a lot on my blog to get new readers. But how shall I do that when I even have the time to answer all the messages in my phone?? I guess I need to get used to my new schedule after doing nothing for 4-6 months... ^^'

Fall has definitely started and winter is slowly approaching. I'm still having some trouble every morning when I need to pick out my outfit for the day. This Monday I met up with Kim at Starbucks for a coffee, because we got 2 for 1 thanks to our GLAMOUR shopping card! ;D Because I knew our meeting was going to be more comfortable and I didn't need to look chic, I decided to go with my new pullover. I bought it at 7th main street a week or 2 week ago and only paid 10€ for it!! I might look a bit chubby, but that might not be the pullover's fault though... :b

// Seitdem mein duales Studium begonnen hat, weiß ich wirklich nicht, woher ich die Zeit für alles nehmen soll! Es fühlt sich wirklich im Moment so an, als würde ich nur noch zur Schule gehen, essen und schlafen (und sogar das Schlafen scheint mir zu kurz zu kommen!). Der Gedanke, dass ich auch nicht mehr so viel bloggen kann, macht mich auch ganz hibbelig. Jetzt, wo ich meine eigene Domain habe und mir eigentlich eine neue community bei blogger aufbauen müsste, kann ich wieder nicht so viel Zeit in meinen Blog investieren! Das ist wirklich doofe! T_T ~ Nun ja, ich hoffe, das legt sich alles mit dem Stress, sobald ich mich an meinen neuen Tagesablauf gewöhnt habe... ^^

Da der Herbst nun wirklich angekommen ist und der Winter auch nicht mehr allzu weit weg scheint, werden auch wieder die dickeren Sachen rausgekramt. Diesen Montag habe ich mich mit der lieben Kim zum Kaffee trinken in Starbucks, da wir da mit unserer GLAMOUR shopping card das 2 für 1-Angebot bekommen :D Da es ja ein gemütlicheres Treffen war, entschied ich mich auch für meinen neuen gemütlich, kuscheligen Pullover. Den habe ich letztlich für 10€ bei 7th main street gekauft ^^


And this is my lovely new watch ♥ I'm wearing it almost every day now, because I need to keep on eye on my timing. I know that a lot of people have this watch and it seems pretty popular right now (I guess I have been subconsciously influenced by the hype, too), but I liked it too much to not buy it!! I'm still amazed at how many different and technical functions it has: an alarm clock, a countdown, a stopwatch... Just w o w! *-*

// Und hier meine neue Uhr ♥ Endlich habe ich wieder eine Uhr, die ich jeden Tag tragen kann! Momentan hat ja so ziemlich jeder (Blogger) die Casio-Uhr, aber ich fand sie einfach zuuu schon, um sie nicht zu haben!! Ich bin auch immer noch fasziniert von ihren vielen und vorallem technischen Funktionen: Alarm, Countdown, Stoppuhr... W O W! *-*

I wish you all a lovely rest of the week! Stay healthy and happy! :)

pullover: Vero Moda / trousers: HALLHUBER / shoes: Converse Chucks / ring: Ernsting's Family

I wear crystals


I bought this ring last week when I went shopping with my mom. It was on sale for 2,95€ in WE and I had to think a lot before buying it. The first time I saw it I didn't even really like it, because it looked too big for my hands (you'll get to see a photo of me wearing the ring below). But after trying it on just for fun, I got to like it more and more :b I think my new ring is somehow unique in times like these, because it doesn't look the same as all the other vintage and golden rings. The stone looks like crystal or quartz and reminds me of the rocks my "surrogate"-grandparents have at home as decoration ^^

// Das neuste Schmuckstück meiner immer größer werdenen Ringsammlung. Dieses Prachtexemplar eines Rings habe ich mir letzte Woche für 2,95€ im Angebot bei WE gekauft. Als ich den Ring das allererste Mal sah, gefiel er mir noch nicht einmal sofort, weil ich ihn als für zu groß empfand. Doch dann habe ich ihn spaßeshalber anprobiert und ja länger ich ihn an meinem Finger hatte und ansah, desto mehr gefiel er mir :b Ich finde ihn mittlerweile sehr sehr schön (sonst hätte ich ihn ja auch nicht gekauft :b) und der große Kristall oder Quarz ist auch einmal etwas Anderes als die gängigen goldenen Vintageringe, die man im Moment überall sieht ^^


Suprisingly, today's weather was really good. It was sunny and without the rain warmer than the days before. I went shopping in the CentrO Oberhausenwith 2 friends today, because the GLAMOUR shopping week started yesterday. We didn't really shop (it wasn't like we were buying the whole mall or so), but at least everyone found something except for me T_T I will have to go looking for something nice again these days!

And this is the outfit I wore today. I have to say that I find it extremely difficult these days to dress appropriately for the weather. I don't really know whether I should go with a warmer style or an after-summer thing. Outside it's quite cold,but if I wrap up too much, I'll be all sweaty as soon as I get inside! >.<' Layering could be a solution, but I don't have the basics in my wardrobe to do so... ^^'
What do you think? Do you have any tips for me??

// Das Wetter war heute überraschend gut und den heutigen Tag habe ich mit 2 guten Freundinnen im CentrO Oberhaben verbracht. Wieso? Na weil seit gestern doch die  GLAMOUR shopping week angefangen hat!! Leider sind nur die beiden fündig geworden T_T Ich denke, ich muss die Tage noch einmal losziehen und mich auf die Suche nach etwas Schönem machen...

Oben seht ihr übrigens mein Outfit von heute. Ich muss sagen, dass ich im Moment immer ziemlich ratlos bin, wenn es darum geht, was ich anziehen soll. Ich finde es sehr schwer, sich bei dem wechselhaften richtig und wettergerecht anzuziehen >.<' Draußen ist es mittlerweile schon ziemlich kalt, aber wenn ich dann dick angezogen irgendwo reinkomme, schwitze ich wieder wie verrückt! Layering wäre eine gute Lösung, aber dazu fehlen mir die Basics (verschiedene T-shirts, langärmelige Oberteile, viele viele Cardigans) in meinem Kleiderschrank... ^^'


By the way, I got a new watch from my parents last week!! I'll post about it soon, but I guess most of you already know the design ;) The golden design is pretty popular these days.

What do you wear during fall? Do you have any specific fall fashion? Do you have any tips for me how to dress for this neither really cold nor really warm days??

blazer: H&M / dress: ONLY / shoes: Esprit / ring: WE / watch: Casio